Vorträge

Vortrag und Online-Gespräch

Prof. Dr. Wolfram Elsner, Universität Bremen

Der Wirtschaftswissenschaftler Wolfram Elsner stellt in seiner neuen Monographie „Die Zeitenwende China, USA und Europa ‚nach Corona‘“ (PapyRossa Verlag 2021) die These auf, dass die Corona-Pandemie eine neue, veränderte Weltstruktur zum Vorschein hat kommen lassen, die sich seit langem herausgebildet hat und das 21. Jahrhundert prägen wird. Diese Entwicklung…

Montag, 25. Oktober 2021, 18.15 Uhr

Online-Veranstaltung

Prof. Dr. Shiwei Shi, University of International Business and Economics, Beijing

China ist der wichtigste Handelspartner der Europäischen Union. Das geplante Investitionsabkommen zwischen der EU und China (CAI – Comprehensive Agreement on Investment) soll die Rahmenbedingungen für die Vertiefung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen verbessern. Andererseits finden seit einiger Zeit Diskussionen um Strategien von Entkopplung statt, auch vor dem Hintergrund der Entwicklungen…

Montag, 15. November 2021, 18.15 Uhr

Online-Veranstaltung

parte oculta

Wie betrachtet die traditionelle chinesische Medizin die Virusinfektion? Was für ein Organ ist die Lunge, die bekanntlich für das Corona-Virus leicht anfällig ist, aus Sicht der TCM? Wie kann man/frau sich insgesamt körperlich stärken, je nach Jahreszeiten und eigener Verfassung? Wu Yanping von der Berliner Akupunktur Akademie wird in…

Mittwoch, 17. März 2021, 18.15 Uhr

Online-Veranstaltung

Vortrag und Online-Gespräch

Prof. Dr. Eberhard Sandschneider

Die Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und China im 21. Jahrhundert sind von wachsenden Spannungen gekennzeichnet. Auch unter der gerade begonnenen Präsidentschaft Joe Bidens scheint die Chinapolitik seines Vorgängers fortgesetzt zu werden. Die künftige Entwicklung des Verhältnisses beider Länder wirkt sich naturgemäß auch auf die Gestaltung der internationalen Beziehungen…

Online-Video

Die globale Ordnung befindet sich derzeit in einem Stadium kritischer Unsicherheit und Neuausrichtung. Die Neue Seidenstraße ist sowohl Symptom und als auch verstärkende Kraft dieses Phänomens insofern sie nicht nur ein konkretes Modell zur Neugestaltung globaler Wirtschaftsstrukturen vorträgt, sondern auch ein effizientes Instrument zur Verbreitung chinesischer Interessen und Ordnungskonzeptionen…

Montag, 1. März 2021, 18.15 Uhr

Dr. Jens Damm, European Research Institute for Chinese Studies (EURICS), Paris

Die Covid-19-Pandemie stellt einen Wendepunkt in Politik, Diplomatie und internationalen Beziehungen dar. In seinem Vortrag analysiert Jens Damm den Einfluss von Covid-19 auf Chinas öffentliche Diplomatie, also die Maßnahmen der chinesischen Regierung, aber auch von anderen gesellschaftlichen Akteuren, die darauf ausgerichtet sind, ausländische Öffentlichkeiten zu informieren und zu beeinflussen….

Montag, 8. Februar 2021, 18.15 Uhr

Online-Veranstaltung