Quo Vadis chinesisch-deutsche Wissenschaftskooperation? Ein Ausblick auf Grundlage der bisherigen Entwicklungen

Seit der Öffnung Chinas vor über 40 Jahren hat sich die chinesisch-deutsche Wissenschaftskooperation dynamisch entwickelt. In den vergangenen Jahren haben sich durch veränderte politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen neue Herausforderungen für die Zusammenarbeit ergeben, für die Antworten gesucht werden. Im Vortrag wird ein Blick auf die bisherige Entwicklung der chinesisch-deutschen Kooperation, auf die aktuelle Situation sowie … weiterlesenQuo Vadis chinesisch-deutsche Wissenschaftskooperation? Ein Ausblick auf Grundlage der bisherigen Entwicklungen

China und die Herausforderungen und Chancen der Geopolitik des 21. Jahrhunderts

Die internationalen Beziehungen entwickeln sich gegenwärtig mit hoher Dynamik. Der Aufstieg Chinas, die sich verändernden sino-amerikanischen und sino-europäischen Beziehungen sowie die Erweiterung der BRICS-Staatengruppe sind zentrale Fragestellungen für die Einordnung der internationalen Beziehungen und der Rolle Chinas in der Geopolitik im 21. Jahrhundert. Im Vortrag wird Eberhard Sandschneider die Herausforderungen und Chancen der aktuellen Entwicklungen … weiterlesenChina und die Herausforderungen und Chancen der Geopolitik des 21. Jahrhunderts

Popular Religion in Post-Mao China

Joint event of the Confucius Institute Leipzig and the Confucius Institute at Freie Universität Berlin This presentation examines the situation of pop

Die Sino-Europäischen Beziehungen: Ein unlösbares Dilemma?

Seit vielen Jahren wird in Mitgliedsländern der EU und in Brüssel über eine angemessene China-Strategie nachgedacht. Aber eine überzeugende Formel für die Gestaltung der Beziehungen ist weder in Brüssel noch in den europäischen Hauptstädten gefunden worden. Susanne Weigelin-Schwiedrzik diskutiert im Vortrag als Grund dafür nicht nur die bekannte Uneinigkeit der EU in außenpolitischen Fragen, sondern … weiterlesenDie Sino-Europäischen Beziehungen: Ein unlösbares Dilemma?

Daten in China – Widersprüche und Lösungsansätze im Dreieck von staatlicher Souveränität, Unternehmensinteressen und Persönlichkeitsrecht

Daten gelten als „die Rohstoffe des 21. Jahrhunderts“, daher sind Daten und der Zugriff auf Daten weltweit hoch begehrt. China hatte zunächst versucht, der Internationalität des Internet einen staatlichen Souveränitätsanspruch entgegenzusetzen, um den international freien bzw. beliebigen Zugriff auf Daten zu steuern. Begriffe wie „the great Chinese firewall“ waren eindeutig negativ belegt. Doch ging die … weiterlesenDaten in China – Widersprüche und Lösungsansätze im Dreieck von staatlicher Souveränität, Unternehmensinteressen und Persönlichkeitsrecht

Wirtschaftsdiplomatie als Antwort auf globale Herausforderungen: Erfahrungen aus der deutsch-chinesischen Wirtschaftsförderung

Michael Schumann ist Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA). Nach einem Studium der Philosophie, Germanistik und Amerikanistik an der Universität Bonn und der State University of New York war Schumann mehr als 15 Jahre lang in den Bereichen Politikberatung, Public Affairs und Public Relations tätig und hatte leitende Positionen in verschiedenen Agenturen, Wirtschafts- … weiterlesenWirtschaftsdiplomatie als Antwort auf globale Herausforderungen: Erfahrungen aus der deutsch-chinesischen Wirtschaftsförderung