Kulturkurse

parte oculta

Buchvorstellung und Gespräch

Prof. Dr. Dr. h.c. Mechthild Leutner, Freie Universität Berlin,
und Roberto Liebenthal, MBA, Buenos Aires

Moderation: Prof. Dr. Helwig Schmidt-Glintzer, China Centrum Tübingen Walter Liebenthal, Sinologe, Indologe und Philosoph, war ein Pionier bei der Entdeckung des spezifisch chinesischen Buddhismus als eigenständiges Forschungsfeld. Liebenthals wissenschaftliches Schaffen ist eng verflochten mit dem politisch-gesellschaftlichen und dem persönlich-familiären Kontext. Langjährige Exilerfahrungen in China (1933-1952) und Indien (1952-1959) schlugen…

Montag, 10. Mai 2021, 18.15 Uhr

Online-Veranstaltung

Online-Workshop Unter der Leitung von Wang Lan

Die Designerin und Künstlerin Wang Lan gibt in dem Online-Workshop eine Einführung in die Welt der chinesischen Stickerei und präsentiert verschiedene Sticktechniken Chinas, insbesondere den Stil und die symbolträchtigen Muster der chinesischen Minderheit der Miao. Dabei lernen die TeilnehmerInnen die unterschiedlichen Materialien, Stickinstrumente sowie Stick- und Stichtechniken (u.a. Knotenstickerei, Flechtstickerei und Applikationsstickerei sowie den konvexen Stich und den Kreuzstich) kennen und erhalten einen Einblick in die Kulturgeschichte Chinas und die Kultur der Miao. Unter Anleitung der Künstlerin können die erlernten Techniken im Workshop direkt angewendet und so eigene chinesische Stickereien angefertigt werden.

Der Workshop ist für alle InteressentInnen (mit und ohne Vorkenntnisse) geeignet und findet online über die Plattform Cisco WebEx statt. Den erforderlichen Zugangslink für die Teilnahme senden wir Ihnen nach Anmeldung zum Termin zu.

Für die Anfertigung der Stickereien werden Baumwollstoff oder Leinen- oder Halbleinengewebe, Stickgarn, passende Nadeln, eine spitze Schere und ein Stickrahmen benötigt.

Die Materialien können bei Bedarf bei der Künstlerin für eine Kostenpauschale von 15 € (inkl. Versandkosten) erworben werden. Bitte senden Sie hierfür bei Kursanmeldung Ihre Bestellung mit Nennung Ihrer Postadresse via E-Mail an: anmeldung@konfuziusinstitut-berlin.de. Bei einer Bestellung leiten wir Ihre Kontaktinformationen zur Kontaktaufnahme und Versendung an die Kursleitung weiter.

Unter der Leitung von Rebecca Lee

Die chinesischen Bewegungsübungen Qigong 气功 und Taiji 太极拳 basieren auf der philosophischen Grundidee der Einheit von Mensch und Natur, vom Yin und Yang und deren Interaktion mit den fünf Elementen. Im Workshop wird Rebecca Lee, langjährige Lehrerin für Qigong und Taiji, gemeinsam mit den TeilnehmerInnen Qigong-Formen wie „Die kostbaren Brokate“ (八段锦 Baduanjin) und einfache Taiji-Sequenzen einüben.

Der Workshop ist für AnfängerInnen und Fortgeschrittene geeignet.

UNTER DER LEITUNG VON WANG LAN

In dem Workshop wird die Künstlerin Wang Lan eine Einführung in die philosophischen Grundlagen der chinesischen Tuschmalerei geben und die verschiedenen Malstile und die Bedeutung der Materialien (Pinsel, Tusche, Papier) vorstellen. Die TeilnehmerInnen können verschiedene Maltechniken einüben und typische Motive wie Blumen oder Bambus selbst gestalten.

Die Materialen werden gestellt. Auf Wunsch können Pinsel während des Workshops erworben werden.

In Kooperation mit Yishuge

Kalligraphie hat in China eine lange Tradition und einen hohen Stellenwert. Hierbei werden mit einem Pinsel die Zeichen schwungvoll zu Papier gebracht und gelten ebenso als Kunstobjekt wie z.B. chinesische Malereien – üblicherweise werden Schriftzeichen als Teil des Kunstwerks in Bilder integriert. Die gemeinnützige GmbH Yishuge ist seit 2017 zur Verbreitung und Förderung traditioneller chinesischer Kunst und Kultur in Deutschland tätig. Das Team besteht aus 10 chinesischen und deutschen Künstlern und Lehrern mit langjähriger Erfahrung insbesondere bei der Arbeit mit Kindern.

Der Kurs wird sowohl mit monatlichen Terminen und als Blockworkshop angeboten.

Die Veranstaltungen sind für AnfängerInnen und Fortgeschrittene geeignet. Die Materialien werden gestellt.

unter der Leitung von Wu Min

Der TSV Spandau 1860 wurde im Jahr 1860 gegründet und ist einer der ältesten Sportvereine Berlins. Seit 17 Jahren sind die asiatischen Sportarten Wushu, Taiji und Qigong fester Bestandteil des Sportangebotes des TSV Spandau 1860 e.V. Die Trainerin WU Min, ehemalige Trainerin der chinesischen Nationalmannschaft, bietet mit ihrem Team eine große Palette von Programme für Kinder und Erwachsene.

Kinderkurs ab Februar 2020

Taiji und Qigong für Erwachsene auf Anfrage

Weitere Informationen finden Sie zeitnah auf unserer Webseite.