Sommerkonzert mit Lucy Zhao und Yang Linchi

Zum Ausklang unseres Programms „Open Air Kultur“ laden wir Sie zu einem Sommerkonzert mit klassischen und modernen Arrangements chinesischer Stücke auf der chinesischen Schalenhalslaute Pipa 琵琶 und der Griffbrettzither Guqin 古琴 ein. Lassen Sie sich von den kunstvollen Darbietungen der MusikerInnen Lucy Zhao und Yang Linchi begeistern!

Lucy Zhao 赵路曦 spielt die traditionelle Schalenhalslaute Pipa. Sie trat bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2008 in Beijing im Pipa-Orchester auf und ging im Rahmen ihres Studiums am renommierten China Conservatory of Music auf internationale Orchestertourneen. Seit 2016 lebt sie in Europa. Sie tritt europaweit in Orchestern und Ensembles und als Solistin auf und ist in der Berliner Musikbranche tätig, u. a. wirkte sie in Projekten im Rahmen der Berliner Festspiele 2020 und dem ARTE Konzert 2021 mit.

Yang Linchi 杨临池 spielt die Guqin, eine traditionelle siebensaitige Griffbrettzither, die zu den ältesten chinesischen Instrumenten zählt. Neben seiner Tätigkeit als Musiker forscht er zur Geschichte der Guqin und ihrer Verknüpfung zum Daoismus und setzt sich für die weitere Bekanntmachung des Instrumentes in Deutschland ein.

Freitag, 29. Juli 2022, 18.00 Uhr

Open Air Kultur - Veranstaltung im Institutsgarten