Sprachwettbewerb „Chinese Bridge – Hanyu Qiao 汉语桥“ 2022

Anmeldeschluss 15. Mai

Der internationale Wettbewerb „Chinese Bridge – Hanyu Qiao 汉语桥“ bietet Studierenden und Schülerinnen und Schülern aus aller Welt die Chance zusammen zu kommen und ihre chinesischen Sprachfähigkeiten im freundschaftlichen Wettstreit unter Beweis zu stellen.

Zu den Aufgaben gehören:
•    ein Kurzvortrag in chinesischer Sprache (3-4 Min.)
•    die Beantwortung von Fragen über Landeskunde, Geschichte und Kultur Chinas (4-6 Min.)
•    eine kulturelle Darbietung (chinesischer Gesang, Tanz, Oper, Akrobatik, chinesische Instrumente, Kalligraphie, Malerei, Scherenschnitt, Kungfu u.a.m.) (3-5 Min.).

Der Sprachwettbewerb „Chinese Bridge – Hanyu Qiao 汉语桥“ wird in diesem Jahr direkt von der Abteilung für Bildungswesen der Botschaft der Volksrepublik China in Deutschland organisiert. Nach derzeitigem Stand sind keine regionalen Vorentscheide geplant.

Teilnahmebedingungen und weitere Informationen zum diesjährigen Wettbewerb finden Sie in der Ausschreibung der Abteilung für Bildungswesen der Botschaft der Volksrepublik China in Deutschland (Ausschreibung Chinese Bridge 2022 zum Download)

Für die Anmeldung zum Wettbewerb (Anmeldeformular zum Download) benötigen die Kandidatinnen und Kandidaten eine Empfehlung eines Konfuzius-Instituts. Für eine Anfrage für eine mögliche Empfehlung zu Ihrer Anmeldung schreiben Sie uns bitte eine E-Mail unter: info@konfuziusinstitut-berlin.de.

Teilnahmeschluss ist am 15. Mai 2022. Bitte senden Sie Ihre Anmeldung per E-Mail an die Abteilung für Bildungswesen der Botschaft der Volksrepublik China in Deutschland unter 08@de-moe.org.