Konfuzius-Institut Freiburg und Konfuzius-Institut Erfurt

Das Konfuzius-Institut Freiburg und das Konfuzius-Institut Erfurt laden Sie herzlich zu folgender Online-Veranstaltung ein: Neujahrkonzert: Deutsch – chinesische Klassik zum Frühlingsfest 2021 Datum: Donnerstag, 18. Februar 2021 Zeit: 19 Uhr Nähere Informationen zu dem Konzert sowie zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite des Konfuzius-Instituts Freiburg: https://www.ki-freiburg.de/news-details/news/neujahrs-konzert-lindenbaum-und-lotusbluete/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=c7171d0428c49a858aad601bdaa111c5

Konfuzius-Institut Metropole Ruhr e.V

Das Konfuzius-Institut an der Metropole Ruhr e.V. lädt Sie herzlich ein über seine interaktive Webseite an dem Programm zum Chinesischen Frühlingsfest teilzunehmen! Chinesisches Frühlingsfest 2021 Zeit: 11. bis 26. Februar 2021 Weitere Informationen zu den Terminen und dem Programm finden Sie auf der Webseite des Konfuzius-Institut an der Metropole Ruhr

Konfuzius Institut Erfurt

Das Konfuzius-Institut Erfurt lädt Sie herzlich zu seiner Online-Vortragsreihe ein. Die Vortragsreihe findet in diesem Jahr in Kooperation mit dem Konfuzius-Institut Hamburg & dem Shaolin-Zentrum Ilmkreis statt. Die Referentinnen und Referenten sind ausgewiesene China-Experten. Nähere Informationen zu den Terminen und Inhalten der Vortragsreihe finden Sie auf den Webseiten des Konfuzius-Instituts

Konfuzius-Institut Freiburg

Das Konfuzius-Institut Freiburg lädt Sie herzlich zu folgender Online-Veranstaltung ein: Simone Harre Lesung mit Gespräch: China, wer bist du? Zeit: Donnerstag, 11.02.2021 Uhrzeit: 18:30 Uhr Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung erhalten Sie auf der Webseite des Konfuzius-Instituts Freiburg: https://www.ki-freiburg.de/speicherordner/veranstaltungskalender/show/?tx_events_standard%5Bevent%5D=453&tx_events_standard%5Baction%5D=show&tx_events_standard%5Bcontroller%5D=Event&cHash=1fda2164111eec1083020297b16a6cf1  

Konfuzius-Institut Trier

Die  Vortragsreihe „CHINA HEUTE“ behandelt Themen aus Politik, Gesellschaft und Kultur Chinas. Sie wird in diesem Jahr gemeinsam von der Deutsch-Chinesischen gesellschaft Trier e.V. und dem Konfuzius-Institut der Universität Trier organisiert. Die Referentinnen und Referenten sind ausgewiesene China-Experten. Weitere Informationen zu den Terminen und Inhalten der Vortragsreihe finden Sie auf

Konfuzius-Institut Bonn e.V.

Das Konfuzius-Institut Bonn lädt Sie herzlich zu folgendem Online-Vortrag ein: Dr. Hans-Wilm Schütte Buddhismus in China Zeit: Montag, 08.02.2021 Uhrzeit: 18:15 – 19:45 Weitere Informationen zu der Veranstaltung sowie zur Anmeldung erhalten Sie auf der Webseite des Konfuzius-Instituts Bonn: https://konfuzius-bonn.de/termine/online-vortrag-buddhismus/  

Konfuzius-Institut Bonn e.V.

Das Konfuzius-Institut Bonn  lädt Sie herzlich zu der folgenden Online-Podiumsdiskussion ein: Prof. Dr. Gu Xuewu (Center for Global Studies Bonn; Lehrstuhl für Internationale Beziehungen der Universität Bonn), Prof. Dr. John Neelsen (Institut für Soziologie, Universität Tübingen), Dr. Michael Paul (Experte für Sicherheitspolitik und Projektleiter des Streitkräftedialogs des Deutschen Instituts für

Konfuzius-Institut Leipzig

Das Konfuzius-Institut Leipzig lädt Sie herzlich zu folgendem Online-Vortrag ein: Dominic Sachsenmaier (Georg-August-Universität Göttingen) The Condition of the Chinese Humanities in a Global Context Zeit: Montag, 18.01.2021 Uhrzeit: 18.00 – 20.00 Uhr Weitere Informationen zu der Veranstaltung sowie zur Anmeldung erhalten Sie auf der Webseite des Konfuzius-Instituts Leipzig: https://www.konfuziusinstitut-leipzig.de/veranstaltung/index/28267?cHash=765e35d3baf519571ab9c6bed5999095

Konfuzius-Institut Leipzig

Das Konfuzius-Institut Leipzig lädt Sie herzlich zu dem folgenden Online-Vortrag ein: Prof. Dr. Andreas Guder (Freie Universität Berlin) Zwischen Digitalisierung und kommunikativer Kompetenz: Aspekte einer Fachdidaktik des Schulfachs Chinesisch Zeit: Montag, 11.01.2021 Uhrzeit: 18:00 Uhr Weitere Informationen zu der Veranstaltung sowie zur Anmeldung erhalten Sie auf der Webseite des Konfuzius-Instituts