Einführung in das Konsekutive Dolmetschen Chinesisch-Deutsch

UNTER DER LEITUNG VON KATRIN ZIMMERMANN

Der Intensiv-Workshop richtet sich an InteressentInnen chinesischer und deutscher Muttersprache, die ihre Kenntnisse/Fähigkeiten im Bereich Sprachmittlung erweitern und vertiefen wollen.

Es werden theoretische und methodische Grundlagen des Dolmetschens vermittelt, praktische Übungen durchgeführt und Probleme erörtert, mit denen sich DolmetscherInnen oft konfrontiert sehen, wie z.B. mangelnde Vorbereitungszeit, Verständnisschwierigkeiten, Nicht-Vorliegen von Manuskripten, interkulturell „schwierige“ Situationen, etc. Darüber hinaus beinhaltet der Workshop eine Einführung in die Notizentechnik für DolmetscherInnen, allgemeine Tipps zur Vorbereitung auf einen Dolmetscheinsatz, eine Einführung in die Arbeit mit Glossaren sowie praktische Übungen an Hand von authentischen Redetexten.

Der Workshop beinhaltet Vorträge, Text- und Recherchearbeit sowie praktische Anwendungs- und Vertiefungsübungen für die TeilnehmerInnen.

KATRIN ZIMMERMANN ist Konferenzdolmetscherin für Chinesisch, Englisch, Deutsch und ist Mitglied im Bund der Übersetzer BDÜ und im Verband der Konferenzdolmetscher VKD. Sie ist seit 2010 Gastdozentin für Dolmetschen Chinesisch-Englisch an der Universität Newcastle upon Tyde (UK) und ist seit 2012 Dozentin für Dolmetschen Chinesisch-Deutsch/Englisch an der Hochschule für Angewandte Sprachen München (SDI).

Die Teilnahme ist auf max. 15 Personen beschränkt.

Teilnahmebedingungen

  • Einwandfreie Beherrschung der Muttersprache (A-Sprache) Deutsch bzw. Chinesisch
  • Hervorragende Kenntnisse der Fremdsprache (B-Sprache) Deutsch bzw. Chinesisch in Wort und Schrift (mindestens HSK 5 bzw. Test DaF 4/DSH)
  • Nach Möglichkeit erste Übersetzungs- und/ oder Dolmetscherfahrungen

Einführung in das konsekutive Dolmetschen Chinesisch-Deutsch

DOL002

14.-17. Dezember 2020

Montag bis Donnerstag 9-16 Uhr
300 € / 150 €

27.-30. April 2020 - Termin entfällt
14.-17. Dezember 2020