Chinesisch als Fremdsprache: Methoden, Techniken und Übungen für einen erlebnisorientierten Chinesischunterricht

Unter der Leitung von Prof. Dr. Yang Yuling, Universität für Sprache und Kultur Peking

Die Weiterbildung gibt Einblicke in Methoden, Techniken und Übungen für einen erlebnisorientierten Chinesischunterricht und zeigt auf, auf welche Weisen erlebnisorientierter Chinesischunterricht gestaltet werden kann. Es wird vermittelt, wie sichtbare, hörbare und fühlbare Materialien bereitgestellt werden können, um zu erreichen, dass die Lernenden mehr oder weniger unbewusst in die chinesische Sprache eintauchen und so letztlich durch eine Vielfalt von Erfahrungen Sprache erwerben.

Mit dem Ziel, Begeisterung und Interesse beim des Spracherwerbs zu fördern, werden darüber hinaus mögliche Unterrichtsaktivitäten vorgestellt, insbesondere solche, die auf junge Lernende (14-20 Jahre) zugeschnitten sind.

Zielgruppe: Die Fortbildung richtet sich an Chinesischlehrkräfte in Deutschland, die ihre Kompetenzen im Bereich der Fremdsprachendidaktik erweitern möchten.

Prof. Dr. YANG Yuling ist Professorin an der Universität für Sprache und Kultur Peking und absolvierte Ihre Promotion zur chinesischen Philologie an der Fakultät für Chinesisch der Peking-Universität. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Grammatik des modernen Chinesisch und die Didaktik von Chinesisch als Fremdsprache. Sie wirkt weltweit an Ausbildungsprogrammen für Lehrkräfte für Chinesisch als Fremdsprache mit und ist Autorin zahlreicher Fachpublikationen.

Die Weiterbildung findet in chinesischer Sprache statt.

Anmeldung unter: anmeldung@konfuziusinstitut-berlin.de

Samstag, 8. Februar 2020, 10-17 Uhr