Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin
 

Weiterbildung

Ein Kasten Chinesisch
Yi He Zhongwen

Unter der Leitung von Andrea Valenzuela

Sie öffnen einen Kasten und finden darin die chinesische Sprache.

Mit dem im Konfuzius-​I​nstitut Berlin entwickelten Lehrwerk "Yi He Zhongwen" kann man die chinesische Sprache spielerisch erlernen. Ob man als Chinesischlehrer das Lehrwerk im Unterricht benutzen möchte oder selbst Chinesisch lernt, in diesem Workshop bekommt man eine ganz neue Sicht auf die chinesische Sprache und entdeckt, dass Chinesisch nicht schwer ist und das​s​ man Chinesisch genie​ß​en kann​ wie eine Schachtel Pralinen. Erstmals wird in diesem Jahr ein Arbeitsheft vorgestellt, welches den Übergang von Hanyu Pinyin zum flüssigen Lesen chinesischer Texte in Schriftzeichen didaktisiert. Vor dem Hintergrund des unterschiedlichen Erwerbs von Lesekompetenz in Buchstaben- und Zeichenschriften werden im Arbeitsheft visuelle und lautliche Impulse verknüpft, um Schülern den Weg zur Lesekompetenz zu erleichtern.

In dem Workshop beschäftigen wir uns zunächst mit der Grammatik, danach dann mit dem Wortschatz, mit den Schriftzeichen und schließlich mit ganzen Texten.

Für Studenten, Lehrer und Selbstlerner.

Andrea Valenzuela ist Sinologin, Konferenzdolmetscherin Deutsch/Chinesisch/Englisch und war lange Zeit Inhaberin einer Sprachschule in Tucson, USA. Sie hat jahrelang an amerikanischen Schulen Chinesisch unterrichtet und eigene Lehrmaterialien konzipiert und verwendet. Sie arbeitet als Lehrerin für Chinesisch, Englisch und Politik im deutschen Schuldienst.

Ein Kasten Chinesisch – Yi He Zhongwen

YHZ001 – Samstag, 24. Februar​ 2018​, 9-15 Uhr

YHZ002 – Samstag, 13. Oktober​ 2018, 9-15 Uhr

Anmeldung bitte unter anmeldung@konfuziusinstitut-berlin.de
Die Teilnahme an diesem Workshopangebot ist kostenfrei