Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin
 

Bibliothek

Bestände

Im Rahmen eines Festaktes an der Copenhagen Business School in Zusammenarbeit mit dem Niels Bohr Archiv erhielt das Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin im April 2015 die chinesische Ausgabe der gesammelten Arbeiten des berühmten Physikers Niels Bohr.

Auf Grund großzügiger Schenkungen des Hanban und der Peking-Universität hat das Konfuzius-Institut an der Freien Universität eine ausgezeichnete Bibliothek aufgebaut. Eine umfangreiche Leihgabe der Erziehungsabteilung der Botschaft der VR China in Berlin hat überdies den Buch- und Medienbestand außerordentlich bereichert.

Der Bestand umfasst momentan ca. 4.000 Bände. Lehrbücher, sprachdidaktische Werke zum Thema "Chinesisch als Fremdsprache" (Teaching Chinese as a Foreign Language, Teaching Chinese as a Second Language) sowie Lexika und sprachwissenschaftliche Nachschlagewerke bilden den Schwerpunkt der Sammlung.

Des Weiteren werden Werke zur chinesischen Geschichte und Kultur und klassische chinesische Literatur geführt. Es handelt sich bei dem überwiegenden Teil des Bestands um englisch- und chinesischsprachige Bücher.

Die Medien können nach Eintragung in unsere Leserkartei für zwei Wochen (mit Verlängerungsmöglichkeit) nach Hause entliehen werden. Die Nutzung der Bibliothek und die Ausleihe ist kostenfrei.

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, 14-18 Uhr

Ort:

K09/09a im Untergeschoss

Bibliothekar:

Herr Jian Tao, Tel: (030) 838-72 889